Quellen

Vor einigen Jahren entdeckte ich die wunderschönen Blumenkinder am Herbstbazar der Rudolf Steiner Schule in Wetzikon ZH. Es war Liebe auf den ersten Blick! Mehrere Jahre besuchte ich Tageskurse, organisiert von Eltern der Rudolf Steiner Schule im Heilpädagogischen Institut im Zürcher Oberland.
Weil diese kreativen Kurse nicht mehr angeboten wurden, fragte ich Iris Fischer aus Wädenswil, ob sie in meinem Kurslokal einen Frühlings Blumenkinder Kurs anbieten würde. Iris Fischer, eine kreative Künstlerin, schöpft ihre neuen Ideen aus alten Kinderbüchern und vor allem aus Pflanzenstudien (zB Olfers, Bohatta, Kreidolf, Hummel, siehe unten).
Der erste Tageskurs am 4. Februar 2012 konnte mit acht Frauen erfolgreich durchgeführt werden. Wie es weiter geht publizieren wir laufend auf dieser Website.

Ida Bohatta

Ida Bohatta , 1900-1992, Österreichische Kinderbuch Illustratorin und Autorin von über 70 Büchlein.
Ida Bohatta stellte religiöse Themen dar und wurde mit Blumenkindern, Elfen- und Wichteldarstellungen berühmt.
– vergl. Ida Bohatta, Leben und Werk
– Die Frühlingskinder

Lore Humme

Lore Hummel, 1915-1997Sie war deutsche Kinderbuchkünstlerin und wob ihre eigenen Kindheitsträume in phantasievolle Tier-, Elfen- und Zwergengeschichten ein. Dazu gab sie zahlreiche Liedbände, Märchen-, Weihnachts-, Oster- und Gebetsbücher heraus
– Der Kräuterdoktor

Ernst Kreidolf

Ernst Kreidolf, 1863-1956 , ein Schweizer Graphiker und Illustrator von Kinderbüchern.
Seit 1898 illustrierte er überwiegend Kinderbücher. Blumen und Tiere (zB personifizierte Schmetterlinge und Insekten) spielen in seinen Büchern eine wichtige Rolle.

Sibylle von Olfers

Sibylle von Olfers, 1881-1916
Deutsche Kunsterzieherin, Ordensfrau und Kinderbuchautorin und -illustratorin.
In ihren zahlreichen Kinderbüchern zeigt die Künstlerin die Natur in vermenschlichter Gestalt.
– Etwas von den Wurzelkindern